Lösungen für das Ende des Produktlebenszyklus

Die Entsorgung unnötigen Abfalls auf Mülldeponien ist  ein wesentlicher Bestandteil des Umwelteinsatzes von Milliken. Millikens Programm zur Teppichrücknahme  stellt eine Entsorgungslösung jenseits der Mülldeponie dar und sorgt dafür, dass gebrauchte Teppiche auf die umweltbewussteste und nach sozialen und finanziellen Gesichtspunkten verantwortungsbewussteste Weise verwertet werden.​

EndofLife

Teppich wird möglichst wiederverwertet, um ihn in vollem Umfang zu nutzen. Im Jahr 2008 war Milliken Gründungsmitglied von Carpet Recycling UK (CRUK). Wir arbeiten jetzt mit CRUK-Partnern und anderen Organisationen in ganz Europa zusammen, um zurückgenommene Teppichfliesen für gemeinnützige Organisationen, kleine Unternehmen und Schulen zu erneuern. In anderen Fällen wird der Teppich in Bauprodukte und Kunststoffverbundwerkstoffe umgewandelt. Eine weitere Möglichkeit, den weltweiten Verbrauch fossiler Brennstoffe weiter zu reduzieren, ist die Umwandlung des Teppichs in eine Brennstoffquelle für den Einsatz in anderen Branchen.

CRUK

Erfahren Sie hier

Planen Sie Ihre Teppichrücknahme

CRUK-Diagram

Die Bestimmung der verantwortungsvollsten Vorgehensweise für die Entsorgung von gebrauchtem Teppich kann ein komplexes Unterfangen sein.

Es gibt oft viele Überlegungen, bevor Sie die beste Lösung wählen: 

  • Zustand des Teppichs 
  • Fasern auf der Gebrauchsseite 
  • Rückentyp 
  • Logistik 
  • Wirtschaftliche Faktoren​

Milliken vereinfacht den Teppichrückgewinnungsprozess und kann Sie durch die wichtigen Punkte zur Entscheidungsfindung führen.​