Produktnachhaltigkeit

Milliken wendet Methoden der Lebenszyklusanalyse an, darunter die Programme „BRE Environmental Profiles“ und „Environmental Product Declarations“, um Produkte zu entwickeln, welche die Umwelt möglichst wenig belasten. Unser Produktentwicklungsprozess konzentriert sich auf die Entwicklung innovativer Produkte, die nicht nur umweltfreundlicher sind, sondern auch die Arbeitsplatzproduktivität verbessern, indem sie den Arbeitsplatz gesünder und sicherer machen.  ​

Da wir die Auswirkungen unserer Produkte auf den Lebenszyklus kennen, sind wir in der Lage, Kollektionen zu entwickeln, die  nicht nur den Abfall minimiren, sondern auch ihre Nutzungsdauer zu maximieren.

Wenn Sie eine Übersicht  über die Umweltbilanz unserer Produkte sehen wollen, klicken Sie hier​.

Overview_Header

Produkte mit maximalem Recyclinganteil

Um unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren, entwickeln wir möglichst Produkte, bei denen Rohstoffe aus der Region mit recyceltem Material verwendet werden. Um den größtmöglichen Nutzen für die Umwelt zu erzielen, haben wir Methoden der Lebenszyklusanalyse verwendet, um den Einsatz von recycelten Materialien als Ersatz für ölbasierte Komponenten zu priorisieren.

Recyclete Garne

Milliken bietet jetzt eine marktführende Palette von über 500 Design- und Farboptionen mit Econyl ® aus 100 % regeneriertem Nylon, das zu 50 % aus Industrieabfällen und zu 50 % aus Endverbraucherabfällen recycelt wurde.

Mehr über  Econyl®erfahren Sie hier​.

Kollektionen mit Econyl sind unter anderem

Clerkenwell, Consequence 2.0, Dissident 2.0, Glazed Clay, Light Trails, Naturally Drawn, Out of the Shadows und Urban Collective.

Die aus recycletem Material hergestellte, innovative Polsterrückenausrüstung

Comfort Plus® von Milliken besteht zu 90 % aus recyceltem Polyurethan. Die Rückenausrüstung ist umweltfreundlich, verfügt über ein geringes Gewicht und weist hervorragende Gebrauchseigenschaften auf.

Produkte, die Abfall minimieren

Overview_Header

Omni®​

Omni ist ein patentiertes Designkonzept für nicht-richtungsgebundene modulare Teppichelemente von   Milliken, die sich beliebig auf dem Boden anordnen lassen. Dies reduziert den Abfall beim Verlegen, da kein Musterabgleich erforderlich ist. Bei einer typischen modularen Teppichinstallation sind im Durchschnitt 4 % Abfälle und bei einer typischen überbreiten Installation beträgt dieser Abfall durchschnittlich 10 %. Bei Omni wird der Abfall auf weniger als 1 % geschätzt. Zudem kann Omni-Teppich schneller und einfacher verlegt werden, wodurch Zeit und Kosten eingespart werden.  ​​

 

Klebstofffreies Verlegen mit TractionBack®

reduziert nicht nur das Rohmaterial beim Verlegen, sondern auch Zeit und Kosten. Die Luftqualität in Innenräumen wird auch durch das Vermeiden von flüchtigen organischen Verbindungen verbessert, die mit Klebstoff verbunden sind.

 

Optimieren des Oberflächengewichts für bessere Leistung

Milliken achtet darauf, eine verschwenderische Überentwicklung der Produkte zu vermeiden. Daher verfügen unsere Produkte über ein optimales  Oberflächengewicht, das je nach Budget und Leistungsanforderung variiert. ​​​

 

Produkte mit maximierter Lebensdauer

Comfort Plus® Polsterrücken

Comfort Plus schützt die Teppichoberfläche gegen die Auswirkungen von Gehverkehr und Verschleiß und verlängert damit die Lebensdauer des Teppichs um bis zu 40 % So kann Milliken​ Teppichkollektionen mit beeindruckenden Garantien von  12 und 15 Jahren  anbieten.

Comfort Plus backing image

Matten für den Eingangsbereich

Teppiche gehören zu den am stärksten beanspruchten Elementen eines Gebäudes und Studien zeigen, dass 90 % des Schmutzes mit effektiven Eingangsmattensystemen von den Böden ferngehalten werden können. Milliken bietet ein hocheffektives System aus modularen Mattenlösungen, die eine primäre Barriere für den Eintritt von Schmutz in ein Gebäude darstellen. Dies hält den Teppich nicht nur sauber, sondern erhöht auch die Lebensdauer und verbessert die Luftqualität in Innenräumen.​ ​​​​​​